Die Lotsin geht von Bord: Maria Schlupf geht in den Ruhestand

Großer Dank der CDU Südbaden und Freiburg


 

„Schlupf“, so erklingt die sonore Stimme unserer langjährigen Geschäftsführerin der CDU Freiburg und Mitarbeiterin der CDU Südbaden am Telefon. Wer hier anruft, der weiß sofort: Kompetenz, Sachverstand und eine große Portion Gelassenheit haben einen Namen: Maria Schlupf. Der Fels in der Brandung der CDU Südbaden und des CDU-Kreisverbandes Freiburg.
Sie hat viele Politiker der CDU kommen und wahrscheinlich noch mehr wieder gehen sehen: Sie blieb und bleibt. Wahlkampfkommissionen kamen und gingen, diskutierten dies und das: Maria Schlupf handelte und managte den Betrieb.
Viele schon hatten ihr Büro im ersten Stock der Eisenbahnstraße 64 in Freiburg: Europaabgeordnete, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete oder die JU Südbaden: ob Politprominenz oder im Stillen helfende Wahlkämpfer: Sie alle hatten eine heimliche Chefin, Managerin, Sekretärin, Computerspezialistin und Politikwissenschaftlerin, die immer Rat wusste und die Lage einschätzen konnte: Maria Schlupf- die wahre Autorität.
Nach einem Schluck aus dem (schon kalt gewordenen) Milchkaffe und einem Zug an der Zigarette analysiert sie auf Wunsch die politische Großwetterlage, gibt Tipps für Wahlkampfveranstaltungen und liefert auch noch gleich die benötigten Telefonnummern mit. Gleichzeitig geht sie ans Telefon, surft im Internet, aktualisiert die Homepage und sucht eine Akte heraus. Das geht nicht? Doch: geht nicht, gibt’s nicht bei Frau Schlupf.

Bei all diesen Jahren im Politik-Geschäft hat sie sich ihren soliden und prächtigen Humor erhalten – mit Dortmunder Akzent und mancher Spitze in Richtung derjenigen, die sich manchmal zu wichtig nehmen, konnte sie sich im Alltag etwas Luft verschaffen.

Und durch all die Jahrzehnte leuchtet ihre Treue zur CDU Südbaden in guten wie in schlechten Tagen. „Legendär“, so Klaus Schüle, „ist ihr völlig überfüllter Schreibtisch, auf dem sie sich natürlich bestens auskennt.“ Ihre Zuverlässigkeit und Coolness werde ihm besonders fehlen, so der Kreisvorsitzende der CDU Freiburg

Auch CDU-Bezirksvorsitzender Willi Stächele ist traurig: „Dass unsere Maria Schlupf in den wohlverdienten Ruhestand geht, kann ich nur schweren Herzens akzeptieren. Die CDU Südbaden dankt ihr von ganzem Herzen für ihre jahrzehntelange, hervorragende Arbeit!“

 Vorerst ist sie Gott-sei-Dank noch montags und freitags für den CDU-Bezirksverband im Dienst. Es dürfen also alle Wahlkämpfer noch auf ihr Know-how zählen und alle Anrufer weiterhin das sonore und kompetente „Schlupf“ hören.

 Fabian Sauter-Servaes

Stellv. Kreisvorsitzender der CDU Freiburg

Inhaltsverzeichnis
Nach oben